Grabarten

Grabarten

Der Individualität der Menschen entsprechend, gibt es für jeden Verstorbenen eine passende Grabform. Lassen Sie sich über unser Angebot an Bestattungs- und Grabformen auf unseren evangelischen Friedhöfen in Bad Oldesloe, Tralau und Rethwisch sowie auf dem katholischen Friedhof am Wendum beraten.

Wir beraten Sie gerne: Kontakt

Das Wahlgrab (Sarg und Urne):

Bei einem Wahlgrab für eine Sarg- oder Urnenbeisetzung entscheiden Sie selbst über die Lage und die Gestaltung des Grabes (Grabstein, Bepflanzung etc.). Wahlgräber sind für Einzelpersonen oder für Familien geeignet und die Nutzungsdauer kann verlängert werden. Je Grabstelle ist die Beisetzung von einem Sarg und zwei Urnen möglich.  

Wahlgrab einschließlich Umlandpflege:

  pro Jahr 25 Jahre
1 Grabbreite 75,60 € 1.890,00 €
2 Grabbreite 108,60 € 2.715,00 €
3 Grabbreiten 141,40 € 3.535,00 €

Das Wahlgrab mit besonderer Lage:

Bei Wahlgräbern besonderer Lage sind die Grabstellen für die Beisetzung des/der Verstorbenen in einem Sarg oder einer Urne großzügiger angelegt und eingebettet in die Bepflanzung des Friedhofs wie z.B. Rhododendren.

Wahlgrab in besonderer Lage einschließlich Umlandpflege:

  pro Jahr 25 Jahre
1 Grabbreite 90,80 € 2.270,00 €
2 Grabbreite 138,60 € 3.465,50 €
3 Grabbreiten 186,60 € 4.665,00 €

Das Urnenwahlgrab:

Auf dem Urnenwahlgrabfeld in besonderer Lage können drei Urnen beigesetzt werden.
Die Grabmale in liegender, stehender oder in Kubenform werden steinmetzmäßig handwerklich bearbeitet. Die Grabpflege ist flexibel und Sie können nach Wunsch sowohl ein Pflanzbeet vor dem Grabmal gestalten, als auch eine pflegefreie Rasenfläche anlegen.

Nutzungsgebühr Urnenwahlgrab mit Pflege:

  25 Jahre
Urnenwahlgrab besonderer Lage
inkl. Stein-Inschrift
1.650,00 €
Baumgrab

Naturnahe Beisetzung unter einem Baum:

Seit einigen Jahren ist auch eine naturnahe Beisetzung auf den Oldesloer Friedhöfen möglich. Es stehen verschiedene Baumarten zur Auswahl. In einem persönlichen Beratungsgespräch finden wir gemeinsam die Ihren Wünschen entsprechende Baumart. Nach Absprache sind auch Erdbeisetzungen möglich. Das äußere Erscheinungsbild der Grabstätte soll naturbelassen gestaltet werden. Es ist kein Pflanzbeet vorgesehen. Die Unterhaltung der Grabstätte (Baumschnitt, Pflege des Bodendeckers) erfolgt durch die Friedhofsverwaltung. Ein Grabstein in Form eines Liege- oder Kissensteins ist selbstverständlich möglich.

Nutzungsgebühr Wahlgrab Baum (Sarg und Urne):

  25 Jahre
Baumgrab für 25 Jahre 1-stellig
einschließlich Baum und Umlandpflege:
2.550,00 €
Baumgrab für 25 Jahre 2-stellig
einschließlich Baum und Umlandpflege:
3.350,00 €

Baumgemeinschaftsgrab

Bei der Baumgemeinschaftsanlage auf dem Oldesloer Friedhof sind die Grabstätten um einen Baum herum angelegt. Auf jeder dieser Grabstätten ist die Beisetzung von einem Sarg und zwei Urnen möglich. Zur Auswahl stehen Grabstätten mit einem vorhandenen liegendem oder stehendem Stein oder auch ohne Grabstein.

Baumgemeinschaftsgrab (Sarg und Urne):

  25 Jahre
Baumgemeinschaftsgrab ohne Stein* 2.270,00 €
Baumgemeinschaftsgrab mit liegendem Stein* 2.730,00 €
Baumgemeinschaftsgrab mit stehendem Stein* 3.340,00 €

*einschließlich Umlandpflege für 25 Jahre

Urnenstele

Die beiden Urnenstelen haben eine moderne Formgebung und wurden gestalterisch hochwertig gefertigt. In den einzelnen Kammern der Säule – pro Säule sind es sechszehn – können jeweils zwei Urnen die letzte Ruhe finden. Damit sind die Urnenstelen ein idealer Bestattungsort für Ehepartner oder Lebenspartner. Die Namen und die Lebensdaten der Verstorbenen werden auf die äußere Glasplatte graviert. Auch an diesen Gräbern können Kerzen oder Blumengebinde abgelegt werden. Die Pflege dieser Urnenanlage übernimmt die Friedhofsverwaltung.

Nutzungsgebühr Wahlgrab Baum (Sarg und Urne):

   
1 Kammer zur Aufnahme von 2 Urnen incl. Beschriftung je Jahr 119,00 €
1 Kammer zur Aufnahme von zwei incl. Beschriftung für 25 Jahre 2.995,00 €

Gemeinschaftsgrabanlage Schiffe (Sarg und Urne):

Die äußere Form der beiden zentralen Hochbeete der Gemeinschafts-Grabanlage erinnert an den Fisch als christliches Symbol und weist mit der Form eines Schiffes zugleich auf die Nähe der Meere hin. Die einzelnen Grabstellen sind strahlenförmig außerhalb der Hochbeet-Begrenzung angeordnet.

Es können jeweils eine Urne oder ein Sarg beigesetzt werden. Für den Namen des/der Verstorbenen steht eine Bronzeplatte in Form eines Ahorn- oder eines Eichenblattes zur Auswahl. Das Ablegen von Blumenschmuck ist erlaubt. Die Anlage wird durch die Friedhofsverwaltung bis zum Ablauf der Ruhezeit gepflegt.

Grabstätte incl. Beschriftung und Pflege (Sarg und Urne):

  25 Jahre
1 Grabstätte 2.390,00 €

Gern reservieren wir eine Grabstelle dieser Gemeinschaftsgrabanlage für den/die Ehepartner/-in bzw. Lebenspartner.

 

Das Reihengrab (Sarg):

Im Gegensatz zum Wahlgrab werden die Grabfelder vom Friedhof festgelegt und die Gräber der Reihe nach belegt. Das Nutzungsrecht für die Reihengräber endet nach 25 Jahren und kann nicht verlängert werden.

Nutzungsgebühr Reihengrab:

  25 Jahre
Reihengrab (Sarg)
einschließlich Umlandpflege
1.685,00 €

Das Staudengrab (Urne):

Staudengräber sind Grabanlagen, die sich durch künstlerisch wertvoll und individuell gearbeitete Grabmale auszeichnen. Wir zeigen Ihnen gern die zur Auswahl stehende Grabanlage auf unseren Friedhöfen. Die Gräber sind mit Stauden bepflanzt und werden von der Friedhofsverwaltung 25 Jahre lang gepflegt.

Nutzungsgebühr Staudengrab, Urnengemeinschaftsgrab mit Pflege:

  25 Jahre
Staudengrab-Urnengemeinschaftsanlage
inkl. Stein-Inschrift und Pflege
2.180,00 €

Anonyme Beisetzung

Sprechen Sie uns an, falls Sie eine anonyme Beisetzung eines/r Verstorbenen wünschen.

Urnenreihengrab (anonym):

  25 Jahre

Urnenreihengrab (anonym):

1.195,00 €

Grabkauf im Voraus:

Nicht nur für Alleinstehende ist es beruhigend zu wissen, wo die letzte Ruhestätte sein wird. Der Kauf einer Wahlgrabstelle im Voraus ist jederzeit möglich. Sie erwerben eine Grabstelle für eine Nutzungszeit von 25 Jahren. Diese Zeit beginnt erst mit der ersten Beisetzung. Bis dahin wird die Grabstelle von der Friedhofsverwaltung gepflegt. Es entstehen nur Kosten für die jährliche Umlandpflege. Etwaige Gebührenerhöhungen nach dem Kauf werden nicht in Rechnung gestellt.

 

Grabstätten für Kinder

In der Nähe des Hochkreuzes wurde ein Grabfeld für die Bestattung von Kindern angelegt. Die verschiedenen Möglichkeiten einer Einzelgrabstätte besprechen wir im persönlichen Gespräch.